Wetterau: Ich zeig‘ euch meine Heimat

Vitaritus - Sprudelhof Bad Nauheim

Die Wetterau liegt zwischen den Ausläufern des Vogelsbergs und dem Taunus, etwa zwischen den Städten Frankfurt und Gießen. In meinem heutigen Beitrag möchte ich euch meine Heimat einmal vorstellen. Ich habe mir ein paar Highlights rausgesucht, die ihr nicht verpassen solltet und die definitiv einen Besuch wert sind. Wenn ihr euren Roadtrip durch Deutschland plant, sollten diese Stops auf der Liste stehen. 

Bad Nauheim, die Kurstadt in der Wetterau

Die Stadt ist das perfekte kleine Urlaubsziel, in der Elvis während seiner Militärzeit gelebt hat. Bad Nauheim hat daher ein ganz besonderen Flair und man kann auf den Spuren des King of Rock’n’Roll spazieren gehen. Was ihr hier auf keinen Fall verpassen solltet? Den Sprudelhof und den angrenzenden Kurpark, den könnt ihr nicht verfehlen! Der Sprudelhof ist die größte geschlossene Jugendstilanlage Europas und normalerweise finden hier das ganze Jahr Feste und Feiern statt. 

Vitaritus - Elvis Denkmal vor der Villa Grunewald in Bad Nauheim

Dieses Jahr sind leider schon einige wegen der Corona Pandemie abgesagt worden. Aber auch ohne Veranstaltungen ist der Sprudelhof ein Besuch wert. Aus den Beckenfassungen sprühen große Fontänen, die Jugendstilbauten haben filigrane Details und auch die Uhrentürme sind ein echter Hingucker. Außerdem darf bei einem Besuch von Bad Nauheim der Rosengarten nicht fehlen. Hier blühen aktuell die verschiedensten Rosen in bunten Farben. 

Blick in den Sprudelhof, Bad Nauheim
Vitaritus - Sonnenuntergang am Teich in Bad Nauheim
Vitaritus - Rosengarten Bad Nauheim mit Blick auf die Stadtkirche

Spielt eine Runde Minigolf, fahrt Tret- oder Ruderboot im Kurpark oder genießt vom Plateau aus den Blick über den großen Teich. Für den kleinen Snack zwischendurch gibt es auf der angrenzenden Parkstraße gleich mehrere Eisdielen. Wenn ihr diese Punkte alle schon erkundet habt und auf der Suche nach einem weiteren Highlight seid, dann solltet ihr die Villa Grunewald nicht verpassen. Während seines Aufenthalts in Bad Nauheim hat Elvis Presley hier gewohnt. 

Im Oktober 1958 kam Elvis nach Bad Nauheim, um seine Militärzeit dort zu leisten. Er und seine Begleiter wohnten im Hotel Villa Grunewald, oberhalb des Kurparks, in dem man noch heute das berühmte Zimmer 10 nahezu im Originalzustand buchen kann. Ihr wollt noch mehr über Bad Nauheim, kulinarische Highlights oder Einkaufsmöglichkeiten erfahren? Dann lest gerne einen weiteren Beitrag über mein Bad Nauheim hier

Villa Grunewald in Bad Nauheim

Büdingen: Die Stadt hat für mich die schönste Altstadt

Der Slogan der lebendigen Familienstadt ist nicht umsonst “Büdingen – hier lebt Geschichte”.  Am Muttertag habe ich mit meiner Mama ganz spontan einen Ausflug in der schönen Kleinstadt gemacht. Im Wetterauer Podcast “Afterhour Eierbagge” wurde die Stadt so angepriesen, dass ich es schon fast peinlich fand, kein Bild vor Augen zu haben. Wenn es euch einmal in die Wetterau verschlägt, solltet ihr euch Zeit einplanen und die wunderschöne Altstadt sehen. Holt euch ein Eis und bummelt ein wenig durch die kleinen Geschäfte. Gerade die Altstadt und der Marktplatz sind tolle Plätze, um die Schönheit der Region wahrzunehmen. 

Blick in Altstadtstraße in Büdingen
Blick in die Altstadt von Büdingen
Altstadt Büdingen

Die Seen der Wetterau

Es gibt so viele kleine versteckte Ecken in der Wetterau, wunderschöne Seen und eindrucksvolle Steinbrüche. Als Kind bin ich mit meiner Familie immer an den Inheidener See gefahren, wenn wir eine Abwechslung zum Schwimmbad gebraucht haben. Der See ist eine Ruheoase, mit Kiosk und der Möglichkeit mit dem Schlauchboot eine Entdeckungstour zu unternehmen. Ein weiteres Highlight ist der Wölfersheimer See, er ist Teil der Wetterauer Seenplatte, zu der insgesamt 8 größere und kleinere Gewässer gezählt werden. Hier bietet es sich an, mit Inlinern oder dem Fahrrad eine Runde um den See zu drehen. Außerdem gibt es verschiedene Team-Event-Angebote, wie Fußballgolf oder den Hochseilgarten. 

 

Wölfersheimer See in der Wetterau
Inheidener See in der Wetterau

Wie ihr merkt, hat die Wetterau einiges zu bieten und ich könnte ständig weiter schreiben. Wenn ihr noch Highlights kennt, die auf jeden Fall genannt werden müssen, lasst uns gerne ein Kommentar da oder berichtet auch gerne, von eurem Aufenthalt in meiner schönen Wetterau.

close

Wir behandeln Ihre Daten vertraulich und geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, die diesen Service ermöglichen. Lesen Sie unsere vollständige Datenschutzerklärung.

"In Gießen daheim, in der Welt zuhause."
4 comments
  1. Liebe Julia,

    in Büdingen war ich mal gewesen! Sehr schöne Altstadt. Hat mir sehr gut gefallen. Nach Bad Nauheim muss ich allein wegen Elvis mal fahren. Vielleicht schaffe ich es im nächsten Jahr mal zum Elvis-Festival.

    Liebe Grüße
    Renate

    1. Liebe Renate,
      mir ging es genau so, ich bin durch die Altstadt gelaufen und war einfach verzaubert. Bad Nauheim ist allemal ein Besuch wert und es gibt jede Menge zu erkunden. Berichte uns dann gerne davon!
      Liebe Grüße
      Julia

  2. Auch meine Heimat!! Wir wohnen echt toll!
    Total schön ist auch die Burganlage in Friedberg, vor allem der Burggarten!
    Mein Highlight ist ganz früh morgens, wenn nichts los ist der Blick von der Parkstraße ganz unten auf den Johannisberg und bei klarer Sicht andersrum – Vom Johannisberg den Blick auf die Wetterau und darüber hinaus 🙂

    1. Liebe Rica,

      ja tatsächlich, da ich im Burggymnasium zur Schule gegangen bin, ist mir die Burganlage natürlich auch bestens bekannt. 🙂 Ich finde über unsere Heimat kann man immer weiter schreiben und kein Ende finden, vielleicht war das auch noch nicht der letzte Eintrag.

      Liebe Grüße
      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.